Vorträge / Kursdetails

1202 Patientenverfügung
Vortrag und Seminar  

Beginn Mo., 30.09.2019, 19:00 - 21:15 Uhr
Kursgebühr gebührenfrei
Dauer 1 Termin
Kursleitung Gerhard Pott

Der Fortschritt der Medizin lässt uns länger leben und lindert Leiden chronisch Kranker. Bei aussichtslosem Krankheitsverlauf wollen wir aber unser Sterben nicht verzögern lassen. Wir wollen, wie man im Volksmund sagt, "nicht an Schläuchen sterben". Mit Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht für Krankheitsfragen können wir unseren Willen für den Fall bekunden, dass wir verwirrt sind und uns nicht mehr äußern können. Zunächst erfolgt in diesem Seminar eine Einführung zur Patientenleitlinie Palliativmedizin der Bundesärztekammer in Berlin, um Grundbegriffe zu erklären. Professor Pott ist einer der Autoren dieser aktuellen Leitlinie, die auch im Internet abrufbar ist. Nach einer Darstellung der Sterbebegleitung in den Nachbarländern wird die aktuelle Diskussion um die Geltung und Akzeptanz der Patientenverfügung erläutert. Weitere Entwicklungen wie advance care planning (Vorausplanung für den Krankheitsfall) werden auch an Fallbeispielen erläutert. Kooperation mit dem Ethikseminar des Klosters Frenswegen:
http://www.kloster-frenswegen.de/programm/berichte-aus-dem-forum-ethik.html




Kursort

VHS 115 Vortragsr., 1.OG

Bernhard-Niehues-Str. 49
48529 Nordhorn

Termine

Datum
30.09.2019
Uhrzeit
19:00 - 21:15 Uhr
Ort
Bernhard-Niehues-Str. 49, 48529 Nordhorn - VHS 115 Vortragsr., 1.OG



Ihre Ansprechpartner


Karola Langenhoff
Tel. 05921/83 65-17
E-Mail schreiben