/ Kursdetails

1106 Vorankündigung Herbstsemester 2020/2021:
Jugendprotest und Jugendkultur in der Grafschaft Bentheim - zwischen der "Anti-Atomtod-Bewegung" der 1950er Jahre und dem "Fridays For Future" Klimaprotest der Gegenwart.  

Beginn , , - Uhr
Kursgebühr 0,00 €
Dauer
Kursleitung Werner Straukamp

Am Beispiel des Landkreises Bentheim (Schwerpunkt Kreisstadt Nordhorn) Erforschung von Jugendprotest-Bewegungen und den damit verbundenen jugendkulturellen Phänomenen seit den 1950er Jahren:
- 50er Jahre: Anti-Atomtod-Bewegung
- 60er Jahre: Protest gegen Notstandsgesetze (Erster Schülerstreik in Nordhorn), Aufkommen der NPD und Vietnam-Krieg
- 70er Jahre: Jahrzehnt der Bewegung: Jugendzentrumsbewegung / Dritte-Welt-Bewegung / Umwelt- und Anti-Atomkraft-Bewegung / Bürgerprotest gegen NATO-Bombenabwurfplatz Nordhorn-Range (Zweiter Schülerstreik in Nordhorn)
- 80er Jahre: Protest gegen Bau des Atomkraftwerks Lingen II / Frauenbewegung / Friedensbewegung
- 90er Jahre: Abflauen von jugendlichen Protestbewegungen im Zuge des Prozesses der Wiedervereinigung - Engagement kleinerer Gruppen in Organisationen wie "Eine-Welt-Läden", "Greenpeace" und "Amnesty International"
- 2010 Jahre: Jugendprotest in neuer Gestalt das Beispiel "Fridays for Future" (Dritter Schülerstreik in Nordhorn)

In dieser Veranstaltungsreihe sollen generationsübergreifend Menschen miteinander ins Gespräch kommen. An historischen und aktuellen Beispielen werden Möglichkeiten, Chancen und Grenzen eines basisdemokratischen Engagements diskutiert und aufgezeigt. Es ist geplant, dies in verschiedenen Veranstaltungsformaten umzusetzen.



Bitte Kursinfo beachten

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

ab September 2020 in der VHS Grafschaft Bentheim


Ihre Ansprechpartner