/ Kursdetails

1557 "Erst wird etwas Gesundes gegessen!"
Ernährungsentwicklung, Prägung und Chancen der Partizipation Selbstlern-Onlinekurs  

Beginn Laufender Einstieg ab 01.08.2022 möglich.
Kursgebühr 25,00 €
Dauer
Kursleitung Nicole Reglin

Immer wieder stellen uns die Essenssituationen in Einrichtungen vor viele Herausforderungen. Im Vordergrund stehen dabei oft Verhalten von Kindern, die am Essen mäkeln, Dinge nicht probieren wollen und schon gar nicht das von uns angepriesene gesunde Gemüse essen.
Auch die Kommunikation mit Eltern fällt beim Thema Essen manchmal schwer, denn nicht alle Eltern zeigen sich einsichtig, dass Nutellabrot und Gummibärchen nicht zu einer gesunden Entwicklung beitragen. Wie können Fachkräfte Kinder auch in Essenssituationen responsiv begleiten und warum kann Partizipation hierbei helfen? Der Kurs beleuchte gängige Glaubenssätze und eingestaubte Sichtweisen zum Thema Gesundheitsbildung und Essen.
Inhalte:
- Ausgangslage Essen
- Was genau ist gesunde Ernährung?
- Essen, Kultur und Tischsitten
- großer Reflexionsteil - Das Dilemma der Glaubenssätze
- Essen und entwicklungsspezifische Besonderheiten
- Essen und Partizipation
Der Kurs umfasst 7 Kapitel; Bearbeitungsdauer ca. 5 Zeitstunden.
Diese Selbstlern-Onlinefortbildung wird auf der Website der Dozentin bearbeitet. Jede*r Teilnehmer*in arbeitet im eigenen Tempo die Inhalte am eigenen Rechner ab. Nach der Anmeldung bei der VHS erhalten die Teilnehmer*innen neben der ersten Anmeldebestätigung eine Mail mit einem persönlichen Zugangscode zu dem Kurs auf der Website der Dozentin. Alle Kursinhalte werden dann über den Zeitraum von 8 Wochen für die Bearbeitung zur Verfügung gestellt.




Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Termine

Für diesen Kurs sind keine Termine vorhanden.

Laufender Einstieg ab 01.08.2022 möglich.


Ihre Ansprechpartner