DRK-Kita in Schüttorf feiert Neuzertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“

Gleich zwei Anlässe hatte die DRK-Kindertagesstätte „Schatzkiste“ in Schüttorf, um kürzlich eine kleine Feierstunde abzuhalten: So wurde die Einrichtung erneut als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert, zum anderen sind nach mehr als einem Jahr Bauzeit die neuen Räumlichkeiten fertiggestellt worden. Karola Langenhoff, stellvertretende Direktorin der Volkshochschule Grafschaft Bentheim, überreichte die Plakette zur erneuten Zertifizierung als „Haus der kleinen Forscher“ und lobte das Engagement der Kita auf diesem Gebiet.

Zahlreiche Gäste nahmen die Gelegenheit wahr, einen Blick in die neu geschaffenen Bereiche zu werfen und einen eigens errichteten Experimentier- und Ausstellungsweg abzugehen.

Foto von links:  Sigrid Jakobs, Leiterin der DRK Kita Schatzkiste und Karola Langenhoff, VHS Grafschaft Bentheim

 


Wir feiern 5 Jahre Amigo!

Das Projekt Amigo unter der Leitung von Bärbel Ullrich und Kaire Kiviselg-Straukamp erarbeitet seit 2014 mit arbeitssuchenden Migranten berufliche Perspektiven für den deutschen Arbeitsmarkt.

In einer kleinen Feierstunde  wurde das Jubiläum mit ehemaligen und aktuellen Teilnehmenden, dem Grafschafter Jobcenter und Kolleg*innen der VHS begangen. Herzlichen Dank allen Beteiligten!


VHS ist Refill-Station

Bei uns können Sie nicht nur Ihren Wissensdurst löschen - die VHS Grafschaft Bentheim erweitertet das Netz der „Refill-Stationen" in Nordhorn. Sie können bei uns kostenlos Leitungswasser in Ihre eigenen Trinkflaschen abfüllen.

Plastikmüll vermeiden, gesund leben, Geld sparen und die Umwelt schützen – das ist die Idee von Refill Deutschland, der wir uns gerne angeschlossen haben. Dass Nordhorn eine Refill-Stadt ist, ist der Initiative „Nordhorn nachhaltig“ zu verdanken. Als Erkennungszeichen klebt der offizielle Refill-Nordhorn-Aufkleber an unserer Eingangstür – passend zur letzten Sitzung des VHS-Ausschusses, bei der natürlich auch Leitungswasser auf dem Tisch stand.

Weitere Informationen erhalten Sie bei Refill Deutschland und „Nordhorn nachhaltig“.


Bundesfreiwilligendienst in der VHS

Wir suchen zum 01. März 2020 oder später eine/n "Bufdi", der/die erste praktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen wie Haustechnik, Kursvorbereitung oder Organisation machen möchte. Du bist kreativ, aufgeschlossen und engagiert? Dann starte im nächsten Jahr mit uns in deine Zukunft mit einem Bundesfreiwilligendienst bei der Volkshochschule!

Wenn du Interesse an einer vielseitigen und kreativen Tätigkeit inmitten eines netten Teams hast, dann melde dich gerne per E-Mail oder telefonisch bei Kathrin Pellkofer-Hemme unter Tel. 0 59 21 / 83 65-23.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!


Unser Kursprogramm

Anmeldungen für unser Kursprogramm nehmen wir gerne
online, persönlich, telefonisch oder schriftlich entgegen.

Über die Suchfunktion oben rechts gelangen Sie direkt zu Ihrem Wunschkurs oder
nutzen Sie einfach das digitale Heft mit Anmeldemöglichkeit über den Button neben dem gewünschten Kurs.

 

Das Semesterprogramm der VHS erhalten Sie in Papierform:

  • in der Geschäftsstelle der VHS,
  • beim Landkreis Grafschaft Bentheim,
  • den Gemeinden und der Stadt Nordhorn,
  • bei vielen Banken, Sparkassen
    und Geschäften innerhalb der Grafschaft

 


Bonusheft

Sie besuchen in vier aufeinander folgenden Semestern mindestens 10 Veranstaltungen und zahlen die Gebühren. Wir schreiben Ihnen 10 % dieser Gebühren (maximal 25 €) gut. Diesen Gutschein können Sie innerhalb eines Jahres ab Ausstellungsdatum bei uns einlösen.
Ausgeschlossen sind alle Veranstaltungen, die von Dritten (z.B. Arbeitsamt , Betriebe etc.) bezahlt wurden und alle Vorträge mit Abendkasse. Das Bonus-Heft ist nicht übertragbar auf andere Personen (z.B. Familienangehörige).

Hier können Sie sich das Bonusheft runterladen.


Bildungsprämie: 500,- Euro für Ihren Kurs

Mit der Bildungsprämie möchte die Bundesregierung Personen mit geringem Einkommen die Teilnahme an beruflicher Weiterbildung erleichtern. Sie wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union gefördert.

Einen Prämiengutschein in Höhe von maximal 500,- Euro kann erhalten, wer mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig ist und ein zu versteuerndes Einkommen von unter 20 000,- Euro (40 000,- Euro bei gemeinsam Veranlagten) hat.

Gefördert werden Weiterbildungen, die dem beruflichen Fortkommen dienen. Der Bund zahlt die Hälfte der Fortbildungskosten, höchstens 500,- Euro.

Die Bildungsprämiengutscheine werden nach einem Beratungsgespräch ausgegeben. In diesem Gespräch prüft die Beratungsstelle die persönlichen Voraussetzungen sowie das Fortbildungsziel und schlägt geeignete Weiterbildungsanbieter vor. Die Volkshochschule Grafschaft Bentheim ist seit April 2009 Beratungsstelle für die Bildungsprämie.

Weitere Infos erhalten Sie auch unter https://www.bildungspraemie.info/.


Die vhsAPP

Mit der vom Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) initiierten vhsApp und auf dem dazugehörigen Webportal       volkshochschule.de können Sie bundesweit nach Ihrem Kurs suchen und unter den vielen Angeboten vor Ort wählen. Die Online-Kurssuche ermöglicht es, einfach und schnell den gewünschten VHS-Kurs zu finden.

Sie können sich beruflich weiterbilden, andere Kulturen kennenlernen, etwas für Ihr Wohlbefinden und Ihre Fitness tun, sich über politische Themen informieren oder in eine von 50 Fremdsprachen eintauchen – mit der vhsApp sind Sie nur einen Klick entfernt!

Über 400 Volkshochschulen sind hier bereits mit ihren Kursen vertreten.

- Hier geht es zur vhsApp für iPhone und iPod touch

- Hier gelangen Sie zur vhsApp für Smartphones mit Android Betriebssystem

Die vhsApp ist eine gemeinsame Entwicklung von Volkshochschulen, VHS-Landesverbänden, dem Deutschen Volkshochschul-Verband (DVV) sowie dessen Tochterunternehmen, dem Sprachprüfungsanbieter telc.